FANDOM


BigCrash.svg.png

Entstehung und Ende von Theia, schematisch dargestellt


Geschichte Bearbeiten

Theia.jpg

Der Zusammenprall.

Vor ca. 4,5 Mrd. Jahren, als die Protoerde Gaia gerade eine halbwegs feste Kruste bildete, entstand innerhalb eines Lagrangepunkts zwischen Erde und Sonne, Theia, ein marsgroßer Asteroid. Aufgrund seiner langsameren Umlaufbahn begann er sich der Erde zu nähern. Schließlich prallten die beiden Körper zusammen. In einer gewaltigen Explosion wurden Theia und Gaia fast vollkommen vernichtet. Ihre Bruchstücke allerdings sammelten sich wieder um einen großen gemeinsamen Gravitationspunkt und bildeten später die Erde. Ein kleinerer Teil wurde zum Mond, der fortan die neue Erde umkreiste.

Zusammenhang mit den Bypässen Bearbeiten

Durch ein unglaubliches Zusammenspiel von Explosion, einer genau da entstandenen koronalen Masseneruption der Sonne und dem "Schleifen" der Branen aneinander, vergrößerte sich ein ansonsten mikroskopisches Schwarzschild-Wurmloch um ein vielfaches und erzeugte für kurze Zeit den oben genannten Gravitationspunkt. Nach einigen Millionen Jahren unserer Zeit wurden die Anderen auf das Phänomen aufmerksam und schickten große Mengen exotischer Materie hindurch, wodurch sich das Wurmloch vergrößerte und die Gravitationswirkung nachließ.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki